Spiegeln: Eine Anlehnung an PsychologiestudienWenn Sie lernen, wie man einen Mann anzieht, sollten Sie einige Aspekte der Psychologie menschlicher Interaktionen verstehen. In der Psychologie gibt es ein Phänomen namens „Spiegeln“. Wenn Sie in einen Spiegel schauen, repliziert Ihr Spiegelbild Ihre Aktionen. Dasselbe gilt für zwei Personen, die sich intensiv unterhalten.

Während des Gesprächs werden Gesten, Wortgebrauch, Tonfall und Haltung von der einen oder anderen Person kopiert. Ein leicht verständliches Beispiel für das Spiegeln ist, wenn ein Sprecher während eines amüsanten Teils des Gesprächs lächelt und der Zuhörer möglicherweise auch selbst lächelt. Spiegeln scheint eine Art Kommunikationstanz zwischen zwei Menschen zu sein.

Ein Anfang in der Kindheit Dieser Effekt beginnt früh in der Entwicklung eines Kindes, bevor es überhaupt eine Ahnung hat, wie es einen Mann anzieht.

Wenn ein Kind Emotionen zeigt, wie beispielsweise intensiven Stolz auf eine gut gemachte Arbeit, spielt das Elternteil diese Emotionen oft aus, indem es auch Stolz zeigt. Dies baut eine Beziehung zum Kind auf und stärkt dessen Selbstvertrauen.

Einige Kinderpsychologen sind der Meinung, dass diese Art der Spiegelung für die ordnungsgemäße Entwicklung der Kindheit von wesentlicher Bedeutung ist. Unterschiede bei der Überbrückung Welche Auswirkungen hat die Spiegelung bei Flirttipps für Erwachsene für Frauen?

Es stellt sich heraus, dass das Kopieren von Handlungen oder Worten einer anderen Person die beiden Menschen emotional näher zusammenbringt. Dies kann sein, dass sich durch den Spiegelungseffekt ein gewisses Maß an Empathie zwischen den beiden Parteien entwickelt, wodurch es für den Hörer einfacher wird, die Emotionen des Sprechers zu spüren und umgekehrt.

Achten Sie bei Ihren Gesprächen mit Männern sowohl auf physische als auch auf verbale Details.

Physische Spiegelung bei Gesprächen Beobachten Sie bei physischen Spiegelungen, wie der Mann steht, ob er entspannt oder aufrecht ist, wie er atmet und ob er im Gespräch seine Hände oder Arme bewegt . Wissen, wie man einen Mann anzieht, indem man versucht, seinen Körper in eine komplementäre Richtung zu lenken.

Wenn er seinen Körper nach links zeigt, zeigen Sie Ihren nach rechts, damit sich Ihre Anweisungen ergänzen. Überprüfen Sie die Geschwindigkeit des Atems im Gespräch und versuchen Sie, sie anzupassen. Lächle oder runzle gleichzeitig mit dem Sprecher die Stirn. Wenn Handbewegungen verwendet werden, um Elemente der Konversation zu übertreiben, tun Sie dasselbe, wenn Sie an der Reihe sind zu sprechen.

Verbale Spiegelung während der KonversationFür die verbale Spiegelung notieren Sie den Ton der Stimme, das Sprechtempo und das Vokabular, das gerade gesprochen wird beschäftigt.

Wenn der Ton zum Beispiel aufgeregt ist, versuchen Sie, diesen Erregungsgrad zu erreichen. Wenn das Vokabular des Gesprächs etwas so Einzigartiges wie eine Tiermetapher enthält, antworten Sie mit Ihrer eigenen Art! Einige Leute befürworten, auf die Art der verwendeten Sinneswörter zu achten, wie zum Beispiel ein Sprecher, der “Ich sehe” sagt, um Verständnis anzuzeigen, anstatt “Ich verstehe”. Spiegeln Sie diese Art von sinnlichem Hinweis ab, indem Sie Sätze mit “Sie können sehen” oder ” Es scheint “.

Moderation Ein zusätzlicher Flirt-Tipp für Frauen ist, dass es wichtig ist, die Spiegelungsaktivität nicht zu weit zu treiben. Wenn Sie feststellen, dass Sie jede Aktion Ihres Gesprächspartners duplizieren, ist der Partner möglicherweise insgeheim über Ihr seltsames Verhalten entsetzt. Genauso wie ein stetiger Blick, der nur 70% der Zeit beschäftigt ist, sollte das Spiegeln nur für einen Bruchteil der Konversation während des Flirts durchgeführt werden.